Datenschutzerklärung für Trainings 

Wir freuen uns, dass Sie an unseren Trainings teilnehmen und bedanken uns für Ihr Interesse.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei Teilnahme an unseren Trainings. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Scalefree International GmbH, Bahnhofstraße 8, 30159 Hannover.

Zweck der Verarbeitung 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Planung, Durchführung und Abrechnung der Trainings gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die personenbezogenen Daten werden zur Erfüllung des durch die Anmeldung entstehenden Vertragsverhältnisses, bzw. für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen benötigt.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten 

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Teilnahme am Training übermitteln, erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO an unsere Partner und Sponsoren. Eine Übersicht der Partner können Sie unserer Trainingsseite entnehmen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich die Partner und Sponsoren bis zum Beginn der Veranstaltung ändern können. Die Datenweitergabe erfolgt erst nach Durchführung der Veranstaltung.

Dauer der Speicherung 

Ihre Daten werden bei uns bis zum Zweckentfall und darüber hinaus für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb der EU und des EWR (Drittstaaten) 

Zur Durchführung der Trainings setzen wir Leistungen von Unternehmen ein, deren Hauptsitz in den USA ist, sodass eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten nicht auszuschließen ist.

Für Online Tranings handelt es sich um Zoom Video Communications, Inc.

Unser jeweiliger Vertragspartner ist i.d.R. eine deutsche bzw. europäische Gesellschaft der zuvor genannten Unternehmen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der EU und des EWR sind die EU-Standardvertragsklauseln.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover 

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: [email protected]ersachsen.de

Widerspruchs- und Widerrufsrecht 

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Privacy policy for trainings 

We are pleased that you are participating in our trainings and thank you for your interest.

In the following, we inform you about the collection of your personal data when participating in our trainings. Personal data is all data that can be related to you personally, such as name, address or e-mail address.

Responsible for data processing

The responsible party for the processing of your data is Scalefree International GmbH, Bahnhofstraße 8, 30159 Hannover, Germany.

Purpose of processing 

We process your personal data for the purpose of planning, implementing and billing the events and trainings in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b) of the General Data Protection Regulation (DSGVO). The personal data is required for the fulfillment of the contractual relationship arising from the registration, or for the implementation of pre-contractual measures.

Transfer of your personal data 

A transfer of your personal data, which you provide in connection with participation in the training, is based on your express consent in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a) GDPR to our partners and sponsors. You can find an overview of the partners on our training page. We would like to point out that the partners and sponsors may change until the start of the event. The data will only be passed on after the event has taken place.

Duration of storage

Your data will be stored by us until the end of the purpose and beyond that for the duration of the statutory retention period and then destroyed.

 Processing of your personal data in countries outside the EU and the EEA (third countries) 

To carry out the trainings, we use the services of companies whose headquarters are in the USA, so that a transfer of your data to third countries cannot be ruled out.

For online trainings, the company is Zoom Video Communications, Inc.

Our respective contractual partner is usually a German or European company of the aforementioned companies.

The legal basis for the processing of your data outside the EU and the EEA are the EU standard contractual clauses.

Your rights 

You have the following rights towards us regarding the personal data concerning you:

  • Right of access,
  • Right to rectification or deletion,
  • Right to restriction of processing,
  • Right to data portability.

Right to complain to a supervisory authority 

You also have the right to complain to a data protection supervisory authority about the processing of your personal data by us. The supervisory authority directly responsible for us is:

The State Commissioner for Data Protection of Lower Saxony

Prinzenstrasse 5

30159 Hanover 

Telephone: +49 (0511) 120 45 00

Fax: +49 (0511) 120 45 99

E-mail: [email protected]

Right of objection and revocation

If you have given your consent to the processing of your data, you may revoke this consent at any time. Such revocation affects the permissibility of processing your personal data after you have expressed it to us.